The requested resource (/oc/common/layout/rightnav) is not available
 

Nutzungsbedingungen

für die OnlineServices der Wien Energie GmbH


gültig ab 01.08.2013


1. Anwendungsbereich
Die Nutzungsbedingungen gelten für die OnlineServices und den Online-Energiespar Check (zusammen kurz „OnlineServices“), welche von Wien Energie GmbH (kurz Wien Energie) auf der Homepage https://service.wienenergie.at betrieben werden.


2. Leistungsumfang
Registrierte Kunden (Benutzer):
Der Kunde kann sich als Benutzer auf der Homepage https://service.wienenergie.at unter Angabe seiner Kundendaten (Kundennummer und ggf. Vertragskontonummer, sowie insb. Name und Geburtsdatum) mit Benutzername und Passwort registrieren und dadurch die OnlineServices mit allen jeweils verfügbaren Funktionalitäten in Anspruch nehmen.


Der Benutzer kann eine Deregistrierung schriftlich, unter Angabe des Benutzernamens und seiner Kundendaten über die in Punkt 9 angegebenen Adressen jederzeit durchführen lassen.


Zum Zeitpunkt der Registrierung oder des Hinzufügens einer Fernwärme-Anlage muss ein Nutzer der OnlineServices ein aktiver Rechnungsempfänger dieser Anlage sein.


Nicht registrierte Kunden (Besucher):
Ohne Registrierung können in den OnlineServices lediglich die Funktionen An-/Abmeldung einer Anlage und eine Meldung bezüglich anlegen/ändern der Bankverbindung als Besucher in Anspruch genommen werden.


Änderungen der OnlineServices und Nutzungsbedingungen:
Wien Energie behält sich vor, einzelne oder alle OnlineServices ohne Angabe von Gründen jederzeit einzuschränken, zu ändern oder einzustellen. Wien Energie wird den Benutzer von der beabsichtigten Änderung der OnlineServices und über Änderungen dieser Nutzungsbedingungen zeitgerecht über die Internet-Plattform der OnlineServices informieren.


3. Kosten
Die Nutzung der OnlineServices ist kostenlos.


4. Pflichten des Kunden
Als Benutzer verpflichtet sich der Kunde, den Benutzernamen und das Passwort, das ihm die Nutzung der OnlineServices ermöglicht, geheim zu halten und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verlust des Benutzernamens und/oder Passwortes oder bei Bestehen des Verdachtes, dass eine unbefugte Person von den genannten Identifikationsmerkmalen Kenntnis erhalten hat, ist der Benutzer verpflichtet, dies Wien Energie unverzüglich mitzuteilen. Wien Energie wird im Rahmen des üblichen Arbeitsablaufes unverzüglich die Sperre der persönlichen Identifikationsmerkmale veranlassen. Wien Energie ist berechtigt, den Zugang des Benutzers zu den OnlineServices mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund zu sperren. Ein wichtiger Grund besteht insbesondere bei einem Verstoß des Benutzers gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen. Der Benutzer ist verpflichtet, auf Wunsch von Wien Energie, für die unter seinem Benutzernamen registrierten Anlagen die Zustimmung des jeweiligen Vertragspartners für die registrierte(n) Anlage(n) nachzuweisen. Eine Registrierung oder ein Hinzufügen von weiteren Fernwärme-Anlagen ist nur möglich, sofern es jene Anlagen betrifft, bei denen man zum Zeitpunkt der Registrierung/des Hinzufügens aktiver Rechnungsempfänger ist.


Tritt ein Fernwärme Kunde in Form einer Mietrechtsfortsetzung seine Rechte und Pflichten aus seinem Vertrag ab, ist ein weiterer Zugriff von diesem Kunden auf die Daten der betroffenen Anlage nicht mehr möglich.


Dem Benutzer/Besucher ist untersagt, Informationen und Daten in das System einzugeben oder zu übermitteln, die gegen Rechtsvorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen, die fremde gewerbliche Schutz- oder Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen.


Die OnlineServices sind geistiges Eigentum von Wien Energie. Der Benutzer/Besucher ist verpflichtet, alles zu unterlassen, was es ihm oder Dritten ermöglicht, das System der OnlineServices nachzuahmen. Weiter verpflichtet sich der Benutzer/Besucher, die OnlineServices nur für seine eigenen Zwecke zu nutzen und mit Hilfe der OnlineServices keine Dienstleistung an Dritte zu erbringen.


Der Benutzer/Besucher wird Wien Energie von allen Ansprüchen Dritter auf Grund der Verletzung der hier genannten Verpflichtungen schad- und klaglos halten.


5. Ausschluss von der Nutzung der OnlineServices
Die Registrierung und Nutzung der OnlineServices steht grundsätzlich allen Kunden der Wien Energie GmbH und WIEN ENERGIE Vertrieb GmbH & Co KG offen.


Wien Energie behält sich das Recht vor, einen Kunden aus wichtigen Gründen nicht zur Nutzung der vom betreffenden Unternehmen verfügbaren OnlineServices zuzulassen oder davon auszuschließen.


Solche wichtige Gründe können insbesondere dann vorliegen, wenn

  • der Kunde sich zumindest gegenüber einem der beiden Unternehmen in Zahlungsverzug befindet und bereits einmal erfolglos zur Zahlung gemahnt wurde,
  • die Identität des Benutzers unklar ist und auf entsprechende Aufforderung nicht aufgeklärt werden kann;
  • der Benutzer/Besucher gegen die in Punkt 4. normierten Pflichten verstoßen hat;
  • der begründete Verdacht besteht, dass die OnlineServices in betrügerischer Absicht genutzt wurden/werden;
  • der begründete Verdacht besteht, dass die vom Kunden bekanntgegebenen Daten unrichtig sind oder sonstige Gründe eintreten welche eine Vertragsauflösung objektiv rechtfertigen würden; dies gilt insbesondere für den Fall, dass Gerichte oder Behörden die Sperrung des Benutzerkontos anordnen oder Dritte glaubhaft machen, dass die Informationen oder Daten unrichtig sind;
  • der begründete Verdacht besteht, dass sich Dritte Zugang zu Benutzername und Passwort verschafft haben.

6. Haftung
Wien Energie strebt eine beständige Erreichbarkeit ihrer OnlineServices an. Für Nichterreichbarkeitszeiten auf Grund technischer oder sonstiger Probleme übernimmt Wien Energie keine Haftung.


Eine Haftung von Wien Energie, insbesondere aus dem Titel des Schadenersatzes, wird ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde. Die Haftung bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit (Personenschäden) wird dadurch nicht eingeschränkt. Bei Unternehmen im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 1 Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) ist die Haftung für entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, verlorengegangene oder veränderte Daten, mittelbare und Folgeschäden sowie Schäden aus Ansprüchen Dritter – soweit zwingendes Recht dem nicht entgegensteht – ausgeschlossen.


Wien Energie haftet nicht für Schäden die durch unsachgemäße oder missbräuchliche Verwendung der OnlineServices durch den Benutzer/Besucher selbst, durch Missbrauch oder Verlust der Identifikationsmerkmale oder der von ihm gespeicherten Daten entstehen.


7. Datenschutz
Die Sicherheit personenbezogener Daten ist für Wien Energie ein wichtiges Anliegen. Daher werden sämtliche über die OnlineServices vom Benutzer/Besucher bekanntgegebenen oder übermittelten Daten unter Einhaltung der Vorschriften des österreichischen Datenschutzgesetzes in seiner jeweils geltenden Fassung gespeichert und verwendet.


8. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Wien, es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der Internationalen Kollisionsnormen sowie des UN-Kaufrechts.


Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 1 Abs. 1 Z 1 KSchG gilt als Gerichtsstand ausschließlich Handelsgericht Wien als vereinbart.


9. Kontakt
Anfragen, Deregistrierungen, Beschwerden und sonstige Informationen (z.B. bei unbefugten Gebrauch von Identifikationsmerkmalen) werden in den OnlineServices, telefonisch unter 0800 500 800 sowie unter info@wienenergie.at entgegengenommen.